Stadtsparkasse München„SPIZ“ – Umsetzungen eines digitalen Mitarbeiter-Magazins

Der Kunde

Die Stadtsparkasse München ist die größte Sparkasse Bayerns und die viertgrößte in Deutschland. Seit 1824 sieht sie sich als DIE Bank für Münchner*innen. Zurecht: 50 % sind bereits in einer Kundenbeziehung zur SSKM.

Viel zu tun für die über 2.000 Mitarbeitenden, die die Maxime der Stadtsparkasse München leben: den Münchner*innen helfen, Vermögen aufzubauen und sich gegen Risiken abzusichern. Und dabei immer verantwortungsvoll und partnerschaftlich zu agieren.

Die Kundenstory

2018 entschließt sich die SSKM, ihr erfolgreiches Mitarbeiter-Magazin „SPIZ“ künftig rein digital anzubieten. Ein Goodie für die Mitarbeitenden soll die Umstellung versüßen: alle Mitarbeitenden erhalten ein iPad als Endgerät. (Ehemalige dürfen ebenso auf das Angebot zugreifen und erhalten entsprechende Zugangsdaten.)

Anfühlen sollte sich das Online-Mag wie das gelernte Print-Pendant, von dem sich Rubriken, Erscheinungsbild und Ausgabenzyklus ableiten. SPIZ online erscheint seit 2019 alle vier Monate – mit ständig wachsendem Archiv.

Die Lösung

  • Den Zugang zum neuen Online-Magazin haben wir besonders einfach gestaltet: nur einmal müssen sie die Zugangsdaten eingeben, die auf dem Gerät gespeichert werden.
  • Nach dem Erstlogin präsentiert sich SPIZ mit einem auf das iPad abgestimmten Layout: übersichtlich, mit wenigen Navigationsebenen und komfortablen Filtern.
  • Die PWA-Funktion (Progressive Web App) haben wir ebenfalls umgesetzt: besonders interessante Artikel wandern auf eine Leseliste und sind auch offline abzurufen.
  • Auch für Sonderausgaben kann die SSKM-Redaktion auf die Module von SPIZ zurückgreifen: in WordPress haben wir ein Pflege-Interface umgesetzt, das extra entschlackt und fokussiert auf das Produkt erscheint.

Die Beiträge können sich durchweg sehen lassen (im Übrigen auch auf einem Desktop-PC oder Smartphone). Denn die Redaktion nutzt Videos, Bilder oder auch interaktive Infografiken, um die Vorteile des Online-Mediums zu spielen. Und deshalb freuen wir uns über regelmäßige Design- und Animationsjobs, mit denen wir dieses ansprechende Magazin auch in Zukunft begleiten dürfen!

Gut für uns, gut für München, gut für mich – der Dreiklang des Mitarbeitermagazins
Mehrwerte des Online-Mediums genutzt – mit Archiv und Merkliste
Infotainment dank unterschiedlicher Medien und interaktiver Grafiken