Kontakt

Digitalberatung mgo360Chancen der digitalen Transformation erfolgreich nutzen

Referenzen

Neue Web-Technologien sind ein Treiber der digitalen Transformation. Sie schaffen neue Perspektiven, neue Effizienzpotenziale und neue Facetten der Mensch-Maschine-Interaktion. Als Partner für digitale Transformation unterstützen wir Sie im mgo360 Netzwerk ganzheitlich von der strategischen Planung bis zur Implementierung des digitalen Wandels in Ihrem Unternehmen.

Die Bedeutung der digitalen Transformation

Die Digitalisierung ist in den letzten Jahren in alle Lebens- und Geschäftsbereiche vorgedrungen und hat etablierte Geschäftsmodelle, Prozesse und vor allem traditionelles Unternehmerdenken grundlegend umgewälzt.

Neue digitale Geschäfts- und Erfolgsmodelle

In den letzten Jahren sind Schlagworte wie Industrie 4.0, Digitalisierung, Business Intelligence und digitale Transformation als maßgebend für eine erfolgreiche Unternehmenszukunft avanciert und Begriffe wie Social Media, Big Data, Business Analytics, Cloud Services, Smart Devices, Internet of Things oder Blockchain sind aus der Marketing Kommunikation nicht mehr weg zu denken. Die Digital Business Studie 2018 von MIT Sloan Management Review und Deloitte beweist, dass das digitale Geschäftsumfeld sich grundlegend von dem traditionellen unterscheidet. Sie zeigt auf, wie sich Unternehmen an dieses veränderte, von digitalen Medien geprägte Umfeld anpassen: "Digital reifere Unternehmen erkennen die Unterschiede und definieren neue Ansätze, wie sie mit den Themen Leadership und Lernen umgehen." (Digital Business Studie 2018 von MIT Sloan Management Review und Deloitte).

Neue Kunden-Erwartungen im Zuge der Digitalisierung des Konsum-Alltags

Auch die Erwartungen und Bedürfnisse von Interessenten und Kunden wandeln sich im Zuge der digitalen Transformation: Der Kunde hat die Macht des Klicks erlangt, den schnellsten Zugang zu unterschiedlichsten Informationsquellen und vielfältige Handlungsmöglichkeiten. Um den neuen Erwartungen gerecht zu werden, müssen Unternehmen die richtige Digitalstrategie für ihre jeweilige Branche und Unternehmensmission finden. Die Digital Business Studie 2018 zeigt: Der "digitale Reifegrad" eines Unternehmens entscheidet mit, wie gut es sich im Wettbewerb künftig durchsetzen kann.

„Die Erfolgsfaktoren bei der digitalen Transformation sind Beratungskompetenz, inhaltlich-konzeptionelle Stärke und technische Leistungsfähigkeit — gepaart mit einem guten Schuss Pragmatismus“

Markus Wierl, Geschäftsführer EDELWEISS72 GmbH

Beratung bei der digitalen Transformation in Unternehmen: Full-Service-Leistungen für eine umfassende Multi-Channel Marketing-Strategie

mgo360 begleitet und führt Sie durch die zahlreichen Herausforderungen des digitalen Wandels. Mit unserem umfassenden Leistungsangebot und interdisziplinären Teams bringen wir Maßnahmenpakete in kurzen Zeitzyklen und mit klarem Wachstumsfokus "auf die Straße".

Analyse & Planung

Treffende Analysen, Meilenstein-Definition sowie Dokumentation in Lasten- und Pflichtenheft

Agiles Projektvorgehen

Ob Scrum, Kanban oder PRINCE – agiles Projektmanagement für erfolgreiche IT-Projekte

Technische Konzeption

Modularer Komponenten-Aufbau auf Basis der entwickelten Stragie und unter Einbeziehung existierender Systeme und Schnittstellen

User Experience & Responsive Webdesign

Höchste Nutzerfreundlich­keit dank zeitgemäßer und innovativer Layouts für alle digitalen Interfaces

System Implementierung

CMS, MAM, PIM, Shop etc. — Frontend- und Backend-Kompetenz, z. B. für eCommerce Suite, Magento, Shopware, TYPO3, Wordpress

Schnittstellen­entwicklung & -anbindung

Flexible Schnittstellen und Integration von Drittanbieter-Lösungen, z. B. ERP-Systeme, Zahlungsdienstleister oder Affiliates

System-Support, Weiterentwicklung und Redaktion

Update-Management, redaktionelle Betreuung und kontinuierlicher Plattform-Ausbau, inkl. SEO-Maßnahmen

Hosting und Server Management

Hosting und Serverwartung über spezialisierte Partner, 100% DSVGO konform

Ihr Kontakt

Markus Wierl
Markus Wierl EDELWEISS72 GmbH Eine Digitalagentur von mgo360 +49.89.461388-102 www.edelweiss72.de

mgo360 – Ihre Full Service Agentur mit 360 Grad Marketing Kompetenz

Mit ihrem Netzwerk aus sechs Tochterunternehmen und über 400 Mitarbeitenden ist mgo360 ein starker Partner für komplexe Projekte großer und mittelständischer Unternehmen aus unterschiedlichsten Branchen.

430

Medienspezialisten

6

Unternehmen

  • Digitale Plattformen
  • Kommunikation & Kampagnen
  • Medien- und Content-Produktion
  • Druck
EDELWEISS72 GmbH ist eine Digitalagentur von mgo360 und setzt seit 2006 erfolgreich komplexe, teils vielsprachige Online-Plattformen um.

Digitalisierung in UnternehmenErfolgreiche Digitalisierung mit Engagement, den Blick fürs Detail und Liebe zu schönen, nutzerfreund­lichen Interfaces

Der Erfolg der Digitalisierung Ihres Unternehmes hängt aus unserer Sicht stark davon ab, wie engagiert eine Agentur sich in die inhaltlichen und prozessualen Tiefen Ihres Business einarbeitet – und das ist eines der Alleinstellungsmerkmale von mgo360: Ob Produkt-Qualitätsmanagement-Oberflächen für die BMW Group mit intuitiver Bedienung von über 300 Filteroptionen, dezentrale Pflegesysteme mit über 2.000 Redakteuren für die CSU Bayern oder personalisierte Händler- und OEM-Portale mit zentraler PIM für Truma Gerätetechnik – jede dieser Oberflächen ist mit Detailversessenheit konzipiert und mit Liebe gestaltet.

Denn eines wird bei der digitalen Transformation meist vergessen: es sind Menschen, die am Ende die Systeme bedienen. Und nur wenn diese Menschen Freude an der Bedienung empfinden und sich ihr Arbeitsalltag zum Positiven wandelt, wird das digitale Business effizient.

Eine Auswahl unserer Kundenprojekte

Häufige Fragen zu digitaler Transformation und zur mgo360 Digitalberatung

Digitalisierung vs. digitale Transformation – Was ist der Unterschied?

Die Begriffe Digitalisierung und Digitale Transformation werden häufig als Synonyme genutzt. Leider sind beide zu Marketing Buzzwords verkommen. Doch wenn es um Unternehmensstrategien geht, ist es wichtig, die Unterschiede zwischen Digitalisierung und digitaler Transformation zu kennen.

Der Begriff Digitalisierung bezeichnet das Umwandeln von analogen Werten in digitale Formate, um diese informationstechnisch (bzw. via elektronischer Datenverarbeitung) weiterverwenden zu können. Dieses Prinzip liegt bei allen Erscheinungsformen der "Digitalen Revolution" (die meist gemeint ist, wenn man von Digitalisierung spricht) im Wirtschafts-, Gesellschafts-, Arbeits- und Privatleben zugrunde. Diese digitale Revolution hat bereits viele Branchen und Produkte vollständig umgekrempelt: Analog- versus Digital-Fotografie, Tonband vs. Aufzeichnung digitaler Files auf Festplatte, passive Lautsprecherweichen versus digitale Aktivweichen etc.

Die digitale Transformation ist dagegen ein Wandlungsprozess, den Unternehmen für ihren künftigen Erfolg im Zeitalter der Digitalisierung durchlaufen (sollten, müssen ...). Das beteutet, alle Geschäftsbereiche und alle Prozesse zu überdenken und zu hinterfragen. Ergebnis einer strategisch durchdachten digitalen Transformation können neue Geschäftsfelder oder neue Abteilungen sein, aber auch das Schließen vorhandener Abteilungen oder das vorzeitige Lebenszyklus-Ende bestimmter Produktlinien.

Bei der digitalen Transformation sollte immer die Lösung eines Kundenproblems der Ausgangspunkt aller Überlegungen sein, nicht die Technologie an sich. So entsteht ein Wandel von Produktion und Handel zu kontinuierlicher Produkt- und Service-Ausrichtung entlang der (zunehmend digitalisierten) Customer Journey. Auch bei internen Effizienzprojekten spielt diese Denke eine wichtige Rolle. Anstatt des Kunden treten hier die Bearbeiter und seine "Workflow Journey" in den Mittelpunkt des Interesses.

Wie geht mgo360 bei der Digitalberatung vor

Am Anfang steht immer das Kennenlernen des Status Quo der digitalen Aktivitäten und der Infrastruktur im Unternehmen. Dazu führen wir in der Regel ein bis drei Workshops mit den beteiligten Akteuren durch, insbesondere Marketing, IT, Kommunikation, Produkt. Des Weiternen ist es wichtig, den Markt und das Marktumfeld des Unternehmens zu analysieren, um mit einem Blick von außen nicht genutzte Potenziale der digitalen Transformation zu identifizieren.

Schließlich ist es wichtig, schon relativ früh einen "echten" Blick in die Systemlandschaft und einzelnen Systeme zu werfen und parallel Nutzer-Feedback zur Eignung und Bedienbarkeit verschiedener Anwendungen zu erhalten.

Ergebnis der ersten Analysen und Workshops ist ein Empfehlungspapier zur digitalen Strategie und möglichen Maßnahmen sowie – daraus abgeleitet – möglicher Partner. Ein zeitlicher Horizont gehört ebenso dazu wie eine Budgetempfehlung.

Wie können Unternehmen Analytics und Big Data verwenden, um die Digitalisierung erfolgreich zu bestreiten?

Big Data ist ebenfalls zu einem Marketing Buzzword verkommen, obwohl auch hier – richtig angewendet – enorme Potenziale für das Marketing und Prozessmanagement bestehen.

Das Problem dabei ist, dass es bereits viele Systeme im Unternehmen gibt, die Milliarden von Daten sammeln. Sie tun das aber oft nur für sich alleine und liefern keine konsolidierte, mund- und marketinggerechte Datensicht.

Bevor man also beginnt, wie wild "Big Data" zu sammeln, sollte man definieren, welche Daten man warum benötigt, wer diese in welchen Zyklen und in welcher Form erhalten soll und vor allem welche Maßnahmen und Budgets bereitstehen, um die gewonnen Erkenntnisse für mehr Zukunftserfolg einzusetzen. Dabei spielen die viel gerühmten KPIs eine große Rolle, und diese ergeben sich meist nicht nur aus Webtracking Daten, sondern vor allem aus vorher definierten Klickpfaden und Klickevents sowie gezielten Datenbankauswertungen. Erst wenn Datenanalyse, Datenqualität und Datenmanagement geklärt sind, hat man die Grundlage für Marketing Automation geschaffen.

mgo360 bzw. die Digitalagentur EDELWEISS72 arbeitet gemeinsam mit Ihnen ein Konzept zur gezielten Datengewinnung und -Anwendung aus. Wir schaffen die notwendigen Schnittstellen, um unterschiedliche Datentöpfe in ein konsolidiertes Dashboard zu überführen, welches die Schaltzentrale für Ihre Aktivitäten wird. Resultat: Ihre Kunden erhalten Angebote und Services, die individuell auf ihre Bedürfnisse und ihren aktuellen Kaufentscheidungs- bzw. Kundenstatus zugeschnitten sind.

Was versteht man unter Industrie 4.0 und Internet of Things?

Die Begriffe „Industrie 4.0“ und „Internet der Dinge“ sind in aller Munde und gewinnen insbesondere in der Produktentwicklung, bei der Produktwartung sowie der Produktion an Bedeutung.

Das Internet der Dinge (IdD) oder englisch Internet of Things (IoT) bezeichnet Technologien, die es ermöglichen, reale und virtuelle Gegenstände über das Internet miteinander zu vernetzen und sie zusammenarbeiten zu lassen. Spannende IoT-Produkte gibt es insbesondere in den Bereichen Smart Home mit dem Thermostat Nest, im Gesundheitsbereich mit Fitnesstrackern wie Garmin Vivoactive, Fitbit und Co. und intelligenten Waagen z. B. von Withings und auch aus der Automotive-Branche sind IoT-Produkte seit Connected Car Services und CarSharing nicht mehr wegzudenken.

Der Einzug des Internets der Dinge in die Fertigung führte zur vierten industriellen Revolution: der sogenannten Industrie 4.0. Menschen, Maschinen und Werkstücke werden dank moderner Informations- und Kommunikationstechnik miteinander vernetzt, um die Produktion individueller und effizienter zu gestalten. Dadurch entstehen in Deutschland enorme Wachstumschancen und Wettbewerbsvorteile.

Noch weitere Fragen? Wir beraten Sie gerne!